Spenden, stiften & vererben.

Die Bayerische Stiftung Hospiz finanziert ihre Arbeit zum einen aus Erträgen ihres Stiftungsvermögens – und zum anderen aus Spenden und testamentarischen Zuwendungen. Egal, ob Sie spenden, zustiften oder die Bayerische Stiftung Hospiz in Ihrem Testament bedenken: Jeder Euro fließt in unsere Arbeit – und damit in das Engagement für schwerstkranke und sterbende Menschen in Bayern. Mit jeder Zuwendung unterstützen Sie unser Ziel: Jeder Mensch soll in Würde sterben können.

Spenden: Jeder Euro zählt

Mit einer Spende an die Bayerische Stiftung Hospiz unterstützen Sie die Hospizbewegung in wertvoller Weise. Auch die Erlöse von Versteigerungen, Basaren, Betriebsfesten und anderen Veranstaltungen helfen. Mit Ihrer Spende bringen Sie Ihre Sympathie für das Hospizanliegen zum Ausdruck und unterstützen die Aktivitäten der Stiftung. Jede Spende hilft!

Jede Spende kommt in vollem Umfang an

Das Personal der Stiftung stellt der Freistaat Bayern kostenlos zur Verfügung. So kommt Ihre Spende uneingeschränkt und unmittelbar der Hospizbewegung zugute. Spenden an die Bayerische Stiftung Hospiz sind steuerlich abzugsfähig.

Eine sinnvolle Anlage: regelmäßig spenden

Besonders nachhaltig helfen Sie der Bayerischen Stiftung Hospiz, wenn Sie ihr regelmäßig einen bestimmten Betrag zukommen lassen.

Geburtstag, Hochzeit oder Jubiläum? Ein guter Anlass!

Sie feiern Geburtstag, Verlobung oder Hochzeit, die Geburt eines Kindes oder ein Jubiläum? Ein schöner Anlass, um anstelle von Geschenken um eine Spende für die Bayerische Stiftung Hospiz zu bitten.

So kommt Ihre Spende bei uns an:

  • Entweder Sie bitten Ihre Gäste um Spenden und überweisen diese gesammelt an die Bayerische Stiftung Hospiz. In diesem Fall erhalten Sie eine Zuwendungsbestätigung von uns.
  • Oder Sie geben die Bankverbindung der Bayerischen Stiftung Hospiz an Ihre Gäste weiter. Diese überweisen ihre Spende direkt an die Bayerische Stiftung Hospiz. Um Ihre Spende zuordnen zu können, vereinbaren Sie bitte mit uns ein Kennwort. Damit Sie sich bei Ihren Gästen bedanken können, erhalten Sie von uns eine Liste der Spender. Im Anschluss daran erhalten die Spender, sofern es gewünscht ist, eine Zuwendungsbestätigung.

Sie haben Fragen zu Anlassspenden? Wir beraten Sie gerne. Bitte wenden Sie sich an Ulla Neumann von der Stiftungsverwaltung:

Telefon: (0921) 605 33 50 oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Spendenkonto der Stiftung Hospiz

Bayerische Stiftung Hospiz
HypoVereinsbank München
IBAN: DE31 7002 0270 0002 7506 00
BIC: HYVEDEMMXXX

nach oben

Zustiftungen: nachhaltige Zeichen setzen

Wenn Sie die Bayerische Stiftung Hospiz nachhaltig unterstützen möchten, können Sie eine Zustiftung in Erwägung ziehen. Eine Zustiftung dient der Vergrößerung des Stiftungsvermögens. Damit erhöhen sich die Erträge, aus denen die Bayerische Stiftung Hospiz zum Beispiel Hospizprojekte fördert.

Sie denken über eine Zustiftung nach? Bitte setzen Sie sich mit unserem Stiftungsvorstand Thomas Kerner in Verbindung:

Telefon: (0921) 605 33 50 oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Auf der Website des Deutschen Hospiz- und Palliativverbands e. V. finden Sie weitere Informationen über Zustiftungen. Außerdem: Porträts von Stifterinnen und Stiftern, ein Verzeichnis von Stiftungen in der Hospiz- und Palliativarbeit sowie Links zu Infobroschüren.

Zur Website: Stiften für Hospiz

Testamentarische Zuwendungen

Hinterlassen Sie Spuren! Es hat in unserer Kultur eine lange Tradition, durch Testament über die eigene Lebensdauer hinaus gemeinnützige Bestrebungen zu unterstützen – zum Beispiel die Hospizbewegung, die allen Menschen ein Sterben in Würde ermöglichen will. Der Staat fördert testamentarische Zuwendungen durch steuerliche Anreize.

Sie denken daran, die Bayerische Stiftung Hospiz in Ihrem Testament zu bedenken? Unsere Empfehlung: Wie bei allen Fragen, die das Testament betreffen, sollten Sie sich zu den Einzelheiten, auch in steuerlicher Hinsicht, fachkundigen Rat, etwa durch einen Notar, einholen.

Unser Stiftungsvorstand Thomas Kerner steht Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung:

Telefon: (0921) 605 33 50 oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Weitere Infos und Broschüren

Zur Erstinformation ist die Broschüre „Vorsorge für den Erbfall durch Testament, Erbvertrag, Schenkung“ des Bayerischen Justizministeriums nützlich. Sie können sie im Bestellportal der Bayerischen Staatsregierung kostenlos herunterladen:

Zur Broschüre „Vorsorge für den Erbfall“ (PDF)

Auf der Website des Bayerischen Finanzministeriums finden Sie Informationen, Formulare und Broschüren zum Thema Erbschafts- und Schenkungssteuer.

Zur Infoseite „Erbschafts- und Schenkungssteuer“

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern

Stiftungsvorstand Thomas Kerner und Stiftungsmitarbeiterin Ulla Neumann informieren Sie über die Ziele und die Arbeit der Bayerischen Stiftung Hospiz und den Einsatz von Spendengeldern. Gerne beantworten sie auch Ihre Fragen zu Spenden, Zustiftungen und testamentarischen Zuwendungen. So können Sie uns erreichen:

Bayerische Stiftung Hospiz
Hegelstraße 2
95447 Bayreuth

Telefon: (09 21) 605 33 50
Telefax: (09 21) 605 39 12 oder schreiben Sie uns eine E-Mail

nach oben

Im Porträt

Gertrud B. hat Lungenkrebs und Metastasen an der Wirbelsäule. Als sie ins Hospiz verlegt wurde, gaben ihr die Ärzte noch etwa acht Tage. Als wir sie besuchen, ist das gut drei Monate her …

Weiterlesen

Spenden

Jeder Euro zählt!

Mit einer Spende an die Bayerische Stiftung Hospiz unterstützen Sie die Hospizbewegung in Bayern.

Ihre Spenden können Sie steuerlich geltend machen.

Unser Spendenkonto:

HypoVereinsbank München
IBAN: DE31 7002 0270 0002 7506 00
BIC: HYVEDEMMXXX